Der Schwarzwald bietet sich sehr gut zum Klettern an. Hier finden sich einige Gebiete, die sich sehr eignen. Im Nord- und Südschwarzwald, sowie im mittleren Schwarzwald gibt es Bereiche und interessante Felsbereiche, die sich hervorragend zum Klettern eignen. Bei Baden-Baden gibt es den Battert. Hier warten mehr als 300 Routen darauf, das sie erklettert werden. Der Untergrund besteht aus festem Quarzporphyrgonglomerat. Mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden eignet sich dieses sonnige Gebiet für Einsteiger und Fortgeschrittene. Gute Absicherungen und bestes Wetter bieten eine ganzjährige Klettersaison.

Im mittleren Schwarzwald finden sich durch die Wollsackverwitterung kantengerundete Gesteinsblöcke. Bei Gremmelsbach liegt der Teufelsfels. Dieser besteht aus festem Granit und bietet um die vierzig gut gesicherte Routen. Geeignet ist dieses Gebiet insbesondere für Fortgeschrittene. Ähnliche Kletterfelsen sind der Falkenstein in Schramberg und der Windeckfelsen in Hornberg. Im Südschwarzwald finden sich Bereiche, die für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet sind. Mit über einhundert Routen ist das Kostgfäll bei Oberried ein interessantes Klettergebiet. Hier finden sich viele kleine Felsbereiche im Wald. Weiterhin bietet sich Albbruck zum Klettern an. Dieses Gebiet hat 130 Routen mit einer guten Absicherung.

Beim Klettern im Schwarzwald haben alle Gebiete haben Kletterregeln. Weiterhin bestehen Naturschutzgesetze, die beachtet werden müssen. Auch kann es hin und wieder zu Felssperrungen kommen. Wer klettern möchte, sollte sich vorab örtlich informieren, da immer wieder mit Einschränkungen gerechnet werden kann.

Interessante Klettergebiete in Österreich

Im Zillertal in Österreich gibt es einen hervorragenden Granit, der sich zum Klettern sehr eignet. Die Felsen lassen sich sehr gut erklettern und bieten eine gute Absicherung. Weiterhin hat sich das Ötztal als sehr guter Klettergarant erwiesen. Auch landschaftlich können die schönen Granitfelsen und grünen Wiesen überzeugen. Lange Routen und gute Absicherungen erwarten die Kletterer. Darüber hinaus wird immer wieder Leutasch in Tirol empfohlen. Ein kurzer Zustieg, lange Routen und eine gute Absicherung begeistern hier die Kletterer. Das Silvretta Gebiet ist darüber hinaus ein weiterer interessanter Kletterort.

Interessante Klettergebiete in Deutschland

Der Frankenjura bietet einen wahren Kletterspaß. Mit unzähligen Routen und verschiedensten Schwierigkeitsgraden ist dieses Gebiet für Anfänger und Fortgeschrittene empfehlenswert. Besonders zu empfehlen ist auch das Klettern in der Südpfalz. Hier findet sich interessanter Sandstein. Hier kann in Rissen, normal oder auf sehr modernen Routen mit Absicherung geklettert werden. Auch dieser Bereich eignet sich sehr für Anfänger und Fortgeschrittene Kletterer.

Die Schwäbische Alb bei Stuttgart hat mit dem Lenniger Tal und der Uracher Alb sehr viele Klettermöglichkeiten zu bieten. Hier liegen alle Felsen sehr dicht nebeneinander. Routen, Absicherungen und viel Sportgeist bereichern hier das Klettern.

Meine Klettersteigausrüstung

Meine Klettersteigausrüstung