0. Einleitung

Ein Falldämpfer – korrekt: Fangstoßdämpfer, wird wird unter den verschiedenen Begriffen wie Klettersteigbremse, Klettersteigset Bandfalldämpfer oder Aufreißdämpfer bezeichnet. Doch was du kaufen sollst, versuchen wir dir hier zu erläutern.

1. Ratgeber

1.1 Welche Kategorien gibt es bei einem Klettersteigset Bandfalldämpfer?

Die Oberkategorie wird bezeichnet als:

  • Fangstoßdämpfer oder Falldämpfer. Wir und viele Hersteller benutzen den Ausdruck Bandfalldämpfer oder auch Klettersteigbremse.

Unterkategorien gibt es als:

  • Bandfalldämpfer mit Aufreißnaht, geschlossene Systeme mit Beutel drum herum oder offene Systeme: hier siehst du das Innenleben. Offene Systeme werden aber häufig nur beim Sportklettern benutzt und sind die Ausnahme.
  • Altmodische und gefährliche Lochplatten als Reibfalldämpfer mit Seilbremse, wir raten hier dringend davor ab, diese am Klettersteig zu nutzen. Diese Platten sind allerhöchstens für Experten im alpinen Einsatz sinngemäß als Notschutz. Interessanterweise, scheinte es früher im sportlichen Bereich, schwachsinnige und leichtere Sicherheitsanforderungen zu geben, weswegen viele Jahre diese ungünstigen, und einfach nur gefährlichen Reibfalldämpfer benutzt worden sind. Finger weg, wenn irgendwelche Bremsplatten oder Seilbremsen benutzt werden, diese werden auch als Seilbremse mit Reibfalldämpfer bezeichnet – ähnlich einer Lochplatte aus Metall. Glücklicherweise sieht man diese nur noch selten auf dem Steig.

1.1.1 Offener Bandfalldämpfer

Wird beim Klettern benutzt, und ist oft Teil einer Express.

1.1.2 Geschlossener Klettersteigset Falldämpfer

 

Geschlossener Aufreißdämpfer von Petzl als Klettersteigbremse, hier im Beutel. Moderne Steigsets benutzen diese Variante.

1.2 Unser persönliches Anliegen

Warum wir das alles selbst so wichtig finden, erklären wir dir jetzt. Vor Jahren sind wir das erste mal in Berührung mit dem Thema Klettersteig gekommen. Natürlich machten wir einen Klettersteigkurs, bevor wir auch als Anfänger zuerst auf einen Anfänger Klettersteig sind. Und so war es auch, dass wir bei unserem ersten Kurs auch noch veraltete Technik mit unterwegs waren. Rausgefunden hatten wir das aber viel viel später bei unserer Recherche. Wie eine Bergschule alte Sicherungstechnik verantwortet, da können wir nur rätseln.

Wir hatten uns dann ausführlich in Foren und Magazinen informiert, was denn ein sicheres Klettersteigset ist, und welche Ausrüstung man benötigt (siehe Ausrüstungsliste). So entstanden, ist dann nicht nur eine ausgiebige Erfahrung, sondern auch noch unzählige Ressourcen, die wir auf unserer Seite versuchen, dir zu geben. Sozusagen, Praxiserfahrung, Expertenwissen und theoretisches Wissen.

Und, wie gesagt: ein wichtiges Thema ist hier der Fangstoßdämpfer, da er für deine persönliche Sicherheit eine entscheidende Rolle spielt! Sozusagen, dein Leben hängt an einem Klettersteigset Fangstoßdämpfer!

1.3 Im Industriebereich ist der Bandfalldämpfer schon lange der Standard

Zum Beispiel beim Industrieklettern siehst du, dass hier nur diese Bandfalldämpfer benutzt werden.

1.4 Wozu dient ein Klettersteigset Bandfalldämpfer?

Der Klettersteigset Bandfalldämpfer wird auch Fangstoßdämpfer mit Reißnaht bezeichnet. Dieser reißt auf, und dämpft in diesem deinen Fall oder den Sturz. Absolut entscheidend, für deine Sicherheit am Klettersteig!

Es ist ein Überlebensschutz! Es dient nicht dazu, wie zum Beispiel einen Seil beim Klettern, um darin reinzufallen, wenn du technische Fehler machst oder deine Kraft nachlässt. Es dient einzig allein, dich vor schweren Verletzungen zu bewahren, die vielleicht sogar tödlich enden könnten, und dich sozusagen am eisernen Seil zu halten, damit du nicht in die Tiefe in den Tod fällst. Das bedeutet auch, sobald es einmal durch einen Sturz ausgelöst ist, hast du es zu entsorgen, und dir ein Neues zu holen. Denn, es ist damit verschlissen! Gelegentlich wird auch empfohlen, sogar den Klettersteiggurt gegen ein neues Modell mit zu ersetzen.

1.5 Wie lange hält ein Bandfalldämpfer?

Halte dich auch hierbei an die Anforderungen und Angaben des Herstellers, und tausche das Produkt auch alle Jahre entsprechend der Anleitung aus.

Manche Händler geben zum Beispiel eine maximale Lebenszeit, von zehn Jahren an, andere bei regelmäßiger Benutzung auch nur fünf Jahre an. Empfehlenswert ist es, dich nach der Anleitung des Herstellers zu richten! Üblicherweise, wird empfohlen, es ca. alle sieben Jahre den Falldämpfer auszutauschen!

2. Bilder und Videos

3. Produktempfehlung

Klettersteigset Bandfalldämpfer Empfehlung

Wenn du eine guten Bandfalldämpfer / Fangstoßdämpfer für den Klettersteig kaufen möchtest, empfehlen wir dir das Produkt:

Klettersteigausrüstung Empfehlung